06.01.2019

Wintertraining - der Vorstand des Club TdC auf der Rolle!

Matthias auf seiner Tacx-Rolle
Unterwegs in Watopia
Stefan unterwegs in der Schweiz
Andrea auf Ihrem SRM-Trainer

Mit dem Saisonauftakt auf Mallorca steht das erste Trainingslager unmittelbar bevor, höchste Zeit trotz Eis und Schnee die ersten Kilometer des Jahres zu fahren. Aus dem oft eintönigen Rollentraining der letzten Jahre ist dank zahlreicher neuer Entwicklungen längst eine echte Erlebniswelt geworden. Mit Andrea, Jan, Stefan und Matthias gibt unser Vorstand einen kleinen Einblick in die Vorbereitung auf eine erfolgreiche Radsaison 2019.

Matthias Pilz (1.Vorsitzender Club TdC)

Nach unsanfter Landung auf dem Ellenbogen mit anschliessendem Titan-Upgrade war ich zunächst völlig von der Rolle: Die Aussagen vom Onkel Doc wie "mindestens 12 Wochen keine Belastung auf den Arm" und "das kann 1-2 Jahre dauern bis der Arm wieder voll beweglich ist", waren nicht gerade förderlich für meine sportliche Motivation. Wie soll ich bloss bis zum 2. Februar 2019 zur Saisoneröffnung des Club TdC auf Mallorca wieder einigermassen in Schwung kommen ? Spinnig ? 

Rolle ? Alles langweilig. Doch halt, was ist das für ein Ort namens "Watopia" den ständig meine Strava-Freunde abfahren. Um das herauszufinden investierte ich also mein Weihnachtsgeld nicht wie geplant in einen Crosser, sondern in einen überaus smarten Indoor-Trainer. Nach erster Testfahrt auf der iPhone App war ich also nur noch einen Ant+ Dongle vom endgültigen Eintritt in die virtuelle Welt entfernt und ich muss sagen es ist echt cool. Unter Anfeuerungsrufen meiner Töchter sauge ich mich in den Windschatten des internationalen Fahrerfeldes, fahre an Weggabelungen ohne zu bremsen einfach durch andere Fahrer hindurch und drücke nach einer kurzweiligen Stunde völlig fertig und durchgeschwitzt das Toastbrot-Icon auf meiner "Companion-App". So macht die Reha tatsächlich Spaß!

Nun wird es langsam Zeit für die erste virtuelle Club TdC Ausfahrt! Wer ist dabei?

 

Stefan Kopp (Schatzmeister Club TdC)

Auch in der winterlichen Schweiz steht nun immer mal wieder Rollentraining an. Habe mir eine neue Rolle von Tacx gegönnt, mit der virtuelle Ausfahrten mit Zwift schon fast realistische Züge annehmen. Dennoch steigt bei mir die Vorfreude auf die Events auf Mallorca und Sardinien täglich!

 

Dr. Andrea Jeschke (Eventplanung Club TdC)

Back to the roots: vom Smart- zurück zum SRM-Trainer.

Nass, kalt, stürmisch, dunkel – der Aufwand im Winter zum An- und Ausziehen, Lampen laden und anbauen, Rad putzen usw. ist mir für die kurzen Intervalleinheiten, die „mein“ Coach Mario Kummer mir wochentags in den Trainingsplan schreibt zu hoch. Daher geht´s abends oft auf die Rolle

Kürzlich habe ich meinen modernen Smarttrainer gegen einen älteren Profi-Indoortrainer getauscht. Steuerungstechnisch ein Rückschritt (Zwift und Co sind nicht möglich). Für mich aber ein Volltreffer: Absolut realistisches Fahrgefühl, hohe Standfestigkeit, die gewünschte Leistung liegt sofort an.

Trotzdem: Bei allem, was länger dauert als 75 Minuten geht´s nach draußen. Egal wie nass, kalt, stürmisch oder dunkel es ist. Ich bin und bleibe ein „Draußenmensch“.

Mitgliederlogin

Passwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.

Zurück zum Anmeldeformular

Newsletter bestellen

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter ein! Ca. 4x im Jahr bekommen Sie dann ganz automatisch unsere aktuellsten Informationen.

Newsletter bestellen