NETZWERK FÜR RADSPORT UND MANAGEMENT

Radfahren und Netzwerken - Die Idee des „Club TdC“ besteht darin, die Begeisterung fürs Rennrad fahren und den beruflichen Erfahrungsaustausch zu verbinden. Wir greifen damit einen Trend auf: Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Triathlon sind in der jüngeren Managergeneration als Instrument zur Steigerung der körperlichen und mentalen Fitness weit verbreitet und haben längst zur traditionellen Managersportart Golfen aufgeschlossen.

Das Konzept unseres Netzwerks scheint deshalb auch den Nerv der Zeit zu treffen. Mehr als 900 Manager aller Führungsebenen oder Unternehmer aus allen Bereichen der deutschen Wirtschaft sind unserer Initiative verbunden.

Insbesondere bei unseren vielfältigen Events im In- und Ausland bieten wir eine Plattform zum beruflichen Austausch, interessante Referenten aus Sport und Management und - selbständlich - tolle gemeinsame Ausfahrten, meistens begleitet von unserem sportlichen Leiter, Marion Kummer, ehemaliger Weltmeister und Olympiasieger. Der einzige wirkliche "Profi" in unserem Verein - alles andere wird ehrenamtlich geleistet!

Das sportliche Niveau ist breitgefächert. Da wir alle unseren Sport neben dem Beruf ausüben, findest Du auf jedem Leistungsniveau Gleichgesinnte: Gemütliche "Cappuccinofahrer" genauso wie ambitionierte Radsportler mit Rennerfahrung.


Ein Netzwerk mit sozialem Engagement

Dem Club TdC ist es ein sehr zentrales Anliegen soziale Projekte mit Radsportbezug zu fördern. So haben wir bereits 2014 das Projekt "Prolog - nutze deine Chance" gemeinsam mit Canyon durchgeführt. Hier wurden Jugendliche an den Radsport herangeführt und über ein Jahr nachhaltig betreut, die ansonsten keinen Zugang zu dem Sport gehabt hätten.

Weiteres Unterstützung erhielten die Racing Students, die ein spannendes Konzept aus hochklassigem Radsport und Studium nachhaltig über Jahre umsetzen. 

Aktuell engangieren wir uns in unserem hamburger Landesverband in der Jugendarbeit. Hier sehen wir ein vorbildliches ehrenamtliches und professionels Engagement mit viel Leidenschaft der jungen Sportler und ihrer Trainer.


Wie alles begann...

Damit fing 2007 alles an: die erste Gruppe des Club TdC in der Pfalz

Am Anfang war es nur eine lockere Idee, dann wurde ein schnell wachsendes privates Netzwerk
daraus, heute ist es einer der größten Sportvereine für Führungskräfte in Deutschland.

Die Idee zum “Club Tête de la Course” (Club TdC) entsteht nach einer VIP-Ausfahrt mit dem früheren Profi Rolf Aldag im Rahmen der Vorbereitung auf die Vattenfall Cyclassics im Juni 2006.

Drei radsportbegeisterte Initiatoren – Michael Meeske (Geschäftsführer, FC St. Pauli, früherer A-Amateur im Radsport), Peter Poppe (Geschäftsführender Gesellschafter der Kommuniktionsagentur HGB) und Dr. Bernd-Georg Spies (Senior Partner bei der Personalberatung Russell Reynolds) – sind der Meinung, dass Rad fahren und Networking unter gleich gesinnten Managern eine ideale Verbindung wären.

Im Sommer 2006 entwickeln die drei Initiatoren die Idee weiter. Das Ergebnis: auf Basis eines Management- und Bike-Seminars ein Netzwerk von (Rad-) sportinteressierten Führungskräften aus Wirtschaft, Medien und Politik zu bilden. Dabei soll es einen intensiven Erfahrungsaustausch zum Thema “Leadership in Management und Sport” geben. Genauso wichtig ist aber das Networking während und nach dem gemeinsamen Radfahren unter professioneller Anleitung.

Wenige Wochen später, nach einer entspannten gemeinsamen Radtour in den Hügeln von St. Maxime an der südfranzösischen Cote d’Azur, finden die drei Initiatoren in einer Strandbar mit dem schönen Namen “la dolce far niente” auch den Titel: “Club Tête de la Course – Leadership in Management und Sport”.

…daraus ein Erfolgskonzept wurde…

Vom Herbst 2006 bis Sommer 2007 wird durch Mund-zu-Mund-Propaganda eine Verteilerliste aufgebaut. Peter Poppe übernimmt die Koordination des Netzwerks. Mit der Verteilerliste, auf der 70 Namen stehen, lädt er zur ersten Veranstaltung des Club TdC im September 2007 im Pfälzer Wald unter der sportlichen Leitung von Ex-Profi Udo Bölts ein. Dieser Event erfährt unter den 20 Teilnehmern eine ausgesprochen positive Resonanz. Einen noch größeren Zuspruch findet eine Veranstaltung auf Mallorca im Club Robinson in Cala Serana zum Saisonauftakt 2008. Hier fahren in der zweiten Januarwoche 35 Teilnehmer die ersten Radkilometer der Saison 2008, tauschen Erfahrungen aus und stärken alte und knüpfen neue Verbindungen.

Im Laufe des Jahres 2008 wächst das Netzwerk in Quantität und Qualität enorm. Schließlich stehen mehr als 500 Manager oder Unternehmer aus allen Bereichen der deutschen Wirtschaft auf der Verteilerliste. Der Zeitpunkt ist erreicht, die Aktivitäten des Clubs auf eine breitere und auch professionellere Grundlage zu stellen. Im Herbst 2008 schieben deshalb sieben Club TdC-Freunde (Bernd Dankowski, Michael Meeske, Martin Peters, Peter Poppe, Olaf Sauer, Ulrich Schuhmann, Bernd-Georg Spies) eine Vereinsgründung an.

…und der größte Sportverein für Führungskräfte entstand

Zum Jahresbeginn 2009 startet der „Club Tête de la Course e.V.“ als ein offiziell als Verein eingetragenes Netzwerk für Ausdauersport, Radsport und sportlichen Erfahrungsaustausch. Mit einer Aufnahmegebühr von 100 € und einem Jahresbeitrag von 120 € wird eine finanzielle Grundlage zur Erfüllung des Vereinszweck (laut Satzung “die Förderung des Ausdauersports, insbesondere des Radsportes sowie des sportlichen Erfahrungsaustausches (Netzwerk) zwischen sportbegeisterten Personen”) und die Netzwerkaktivitäten (Veranstaltungen, Vereinskleidung, Website, regionale Gruppen) geschaffen.

Mit diesem Netzwerk sprechen wir insbesondere Personen, die aufgrund ihrer beruflichen Situation nicht zu „üblichen“ Zeiten Radsport betreiben können, aber dennoch ihren Sport auch im Rahmen hoher beruflicher Herausforderungen verwirklichen wollen.

Heute besteht der Verein aus ca. 900 "assoziierten Freunden" und ca. 150 festen Mitgliedern.

Mitgliederlogin

Passwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.

Zurück zum Anmeldeformular

Newsletter bestellen

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter ein! Ca. 4x im Jahr bekommen Sie dann ganz automatisch unsere aktuellsten Informationen.

Newsletter bestellen

Unser Netzwerk heute

ca. 150 Mitglieder
ca. 900 registrierte Freunde
11 Regionalgruppen

Stand: November 2018