ANDREA JESCHKE

Andrea Jeschke ist seit anderthalb Jahren Mitglied des Club TdC. Nach ihrem Maschinenbau-Studium an der TU Braunschweig promovierte sie am Institut für Konstruktion. Drei Jahre lang arbeitete Andrea als Entwicklungsleiterin im Anlagenbau. Vor 14 Jahren hat sie die elterlichen Firmen übernommen und neustrukturiert. Seitdem führt sie diese gemeinsam mit ihrem Mann. Ihre Freizeit verbringt sie gerne auf dem Rad. Erfahrt mehr über Andrea in ihrem Steckbrief und Interview.

Steckbrief

Geburtstag

03. Februar

Mitglied seit

2010

Beruf/Position

Machinenbauingenieurin und Inhaberin

Dr. Jeschke Holzbau (Blockhaus-24.de), Immogrund Emden und einiger kleinerer Immobiliengesellschaften (alles gemeinsam mit meinem Mann)

Warum andere mich nett finden sollten

Weil ich gerne offen auf jeden Menschen zugehe und mich nichts so schnell von meiner optimistischen Weltanschauung abbringt.

Mein Lebensmotto

privat: "Wenn Du den lieben Gott zum Lachen bringen willst, dann mache einen Plan".

beruflich: "Teile und wachse".

Warum mein Leben ohne Radfahren unvollständig wäre

Sport ist für mich ein Ventil, hier bekomme ich den Kopf wieder frei. Sportlich, menschlich, landschaftlich bietet es immer wieder neue, bewegende Eindrücke.

Wo ich am liebsten Rad fahre

Heimatrevier: Auf der Seeseite des Nordeseedeiches am liebsten bei Sturmflut. 

Fremdrevier: einsame Alpenpässe.

Mein unvergesslichstes Erlebnis auf dem Rad

Anfang April 2004 mit dem RR in den Alpen: Vor mir die Straße hinter dem Arlbergpaß gesperrt, hinter mir ein Berghang abgeruscht, ebenfalls Sperrung, und ich stecke durchgefroren mit 15,-€ in der Tasche in St. Anton fest.

Mein nächstes sportliches Ziel

Irgendein schönes Etappenrennen (Transalp, ...) und bei den Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren noch einmal auf's Treppchen.

Warum ich einen tollen Job habe

Weil wir ein Familienunternehmen im besten Sinne sind: Unser ganzes Team ist mit viel Herzblut bei der Sache und auch privat sehr verbunden.

Warum ich in einer spannenden Firma arbeite

Unsere Kunden fordern uns mit immer wieder ungewöhnichen und phantisievollen Ideen heraus. Wir dürfen mit unserem engagierten Team das machen, was andere nicht können oder wollen.

Mein Rezept, wie ich Job, Familie und Hobby unter einen Hut bekomme

Flexible Organisation und ein sehr entspannter Mann, auf den ich mich blind verlassen kann.

Wenn ich nicht auf dem Rad sitze, findet man mich hier

Mit der Fotokamera auf Motivjagd oder mit meiner Familie auf dem Sofa faulenzen.

 

 

6 Fragen an Andrea

1. Was hat Dich dazu bewegt Mitglied im Club TdC zu werden?

Radsport und Networking zu verbinden, fand ich eine sehr spannende Idee.

2. Was ist für Dich das Besondere an der Gemeinschaft im Club TdC?

In entspannter Atmösphäre auf dem Rad plaudert es sich einfach offener. Beim “Après-Sport” werden Gespräche dann gerne vertieft fortgesetzt.

3. Warum ist der Club TdC auch unter beruflichen Aspekten für Dich interessant?

Ich erhalte Impulse aus sehr verschiedenen Branchen und Perspektiven.

4. Was erwartest Du persönlich vom Networking auf dem Rad?

Die Hoffnung, interessante Menschen zu treffen und gute Gespräche zu führen.

5. Was war Dein schönstes Erlebnis mit dem Club TdC?

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

6. Was soll Dein nächstes Erlebnis mit dem Club werden?

Irgendein schönes Wochenendevent.

 

Newsletter bestellen

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter ein! Ca. 4x im Jahr bekommen Sie dann ganz automatisch unsere aktuellsten Informationen.

Newsletter bestellen

weitere Mitglieder